OSTEOPATHISCHE BEHANDLUNG

Osteopathische Behandlung

PHILOSOPHIE

Massage einer Handinnenfläche

Eine der wesentlichen Grundlagen der Osteopathie ist die Erhaltung der Bewegung und der Beweglichkeit der Gewebe im gesamten Organismus.

Wird die Bewegungsmöglichkeit einzelner Körperstrukturen eingeschränkt, beeinträchtigt dies – so die Annahme in der Osteopathie – deren gesunde Funktion. So können sich über die Zeit ganze Spannungsketten im Körper bilden, die bei nicht mehr ausreichender Kompensation zu gesundheitlichen Problemen führen können.

Massage einer Handinnenfläche

Basis der Osteopathie ist die genaueste Kenntnis des anatomischen Aufbaus und der Funktionsweise des menschlichen Körpers. Eine wichtige Rolle spielen dabei die sogenannten Faszien. Diese umhüllen alle Gewebe und Organe und verbinden sie miteinander. Daher können die Ursachen mancher Beschwerden auch in einem weiter entfernt liegenden Körperbereich zu finden sei, wo dann – nach der Philosophie der Osteopathie – eine osteopathische Behandlung ansetzt.

DIE DREI BEREICHE DER OSTEOPATHIE

parietale Osteopathie

Hierunter versteht man den gesamten Bewegungsapparat mit den Muskeln, Bändern und Gelenken.

viscerale Osteopathie

Unter diesem Begriff werden sämtliche innere Organe, deren Eigenbeweglichkeit, ihre anatomische Verbindungen über Faszien und Bändern untereinander sowie auch die Verbindungen von Organ zum Skelettsystem zusammengefasst.

craniosacrale Osteopathie

Hierzu zählen Schädel und Rückenmark als Einheit des zentralen Nervensystems sowie deren Umhüllungen (Hirnhäute) und die Rückenmarksflüssigkeit als Verbindung des Craniums (Kopf) zum Sacrum (Kreuzbein).

zwei Hände massieren eine Schulter

ABLAUF DER OSTEOPATHISCHEN BEHANDLUNG

Eine Erstbehandlung in meiner Praxis für Osteopathie beinhaltet folgende Schritte, die in absolut ruhiger Atmosphäre stattfinden:

zwei Hände massieren eine Schulter

1. Ein ausführliches Gespräch zu Beginn der Behandlung dient der Klärung der aktuellen Beschwerden und ihrer Vorgeschichte.

2. Im Rahmen der sich anschließenden körperlichen Untersuchung nach osteopathischen Prinzipien der Ganzheitlichkeit wird der Körper auf Unregelmäßigkeiten im Zusammenspiel von Gelenken, Bindegewebe, Muskeln und Organen untersucht.

3. Am Schluss der Untersuchung steht in der Regel die Diagnose. Falls dazu noch weiterer ärztlicher Untersuchungsbedarf besteht oder wenn eine konventionelle Therapie sinnvoller erscheint, verweise ich Sie gerne an einen Arzt oder einen anderen Therapeuten. Die osteopathische Behandlung selbst besteht aus einer Anzahl von speziellen Grifftechniken im parietalen, visceralen und cranio-sacralen Bereich, dem philosophischen Ansatz der Osteopathie folgend.

4. Zum Abschluss einer Behandlung gebe ich Ihnen gerne Empfehlungen zu Ihrer gesundheitlichen Problematik.
Weitere Behandlungen werden stets individuell vereinbart.

Was ist OSTEOPATHIE?

WIE WIRD UNTERSUCHT?

Die osteopathische Behandlung umfasst eine Vielzahl von manuellen Techniken, die – je nach Beschwerdebild des Patienten – mit oder ohne Impuls und der Philosophie der Ganzheitlichkeit folgend, eingesetzt werden.

Mit geschulten Händen untersucht der Therapeut den gesamten Körper, den Bewegungsapparat, die inneren Organe sowie das sogenannte kraniosacrale System bestehend aus Schädel, Kreuzbein und Rückenmarkshäute. Bei dieser Untersuchung werden bereits verschiedene osteopathische Behandlungstechniken zum Einsatz gebracht.

WO WIRD OSTEOPATHIE EINGESETZT?

  • im Bereich des Bewegungsapparates– im internistischen Bereich
  • Hals-Nasen-Ohren-Bereich
  • im urogenitalen Bereich
  • bei Frauen
  • bei Kindern

Aus rechtlichen Gründen können an dieser Stelle keine Indikationen genannt werden. Ich stehe Ihnen jedoch für Ihr gesundheitliches Anliegen und die Frage einer osteopathischen Behandlung gerne zur Verfügung. Rufen Sie mich einfach an.

Lösen der Blockade eines Brustwirbels


Osteopathische Untersuchung und Behandlung am Bauch


HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Spezialisierung auf Osteopathie
Ein Spezialist, der sich auf sein Fachgebiet konzentriert, besitzt dort meist mehr Praxis und ein umfangreicheres Wissen.
So wie der Radiologe auf Röntgenbildern mehr sieht als Ärzte anderer Fachrichtungen, erlangt auch der Osteopath in seiner langjährigen Beschäftigung mit Osteopathie ein vertieftes Wissen über das Zusammenspiel des menschlichen Körpers im anatomischen, biomechanischen und biochemischen Zusammenhang.

Ausbildung zum osteopathischen Therapeuten
Die Therapieform Osteopathie zählt in Deutschland zur Heilkunde. Die Heilkunde selbstständig ausüben dürfen nach deutschem Recht nur der Arzt und der Heilpraktiker. Es gibt derzeit noch keinen eigenständigen Beruf Osteopath. Die osteopathische Weiterbildung ist gesetzlich nicht geregelt und der Begriff Osteopath nicht geschützt.

Vor diesem Hintergrund müssen Sie als Patient selbst darauf achten, dass Ihr Therapeut ausreichend qualifiziert ist.

Ein guter Hinweis darauf ist die Mitgliedschaft Ihres Therapeuten in einem Berufsverband für Osteopathie. In einem solchen Verband kann man nur Mitglied werden, wenn man eine abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich (z.B. als Arzt, Heilpraktiker oder Physiotherapeut) hat und eine osteopathische Weiterbildung von mind. 1600 Stunden absolviert und mit allen Prüfungen erfolgreich abgeschlossen hat.

COVID-19 Hinweis

Liebe Patientinnen und Patienten,
meine Praxis ist für Sie geöffnet. Damit Sie sich auch in diesen Zeiten sicher fühlen können, möchte ich Ihnen meine Hygienemaßnahmen mitteilen: 

1. Ich werde einen den aktuellen Verordnungen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz tragen und kann ausschließlich Patienten in meiner Praxis behandeln, die ebenfalls einen Mund-Nasenschutz nach FFP2-Standard tragen. 

2. Wir raten Ihnen dazu, vor dem Besuch meiner Praxis einen Schnelltest / Bürgertest an offizieller Stelle durchführen zu lassen. Dieser ist jedoch nicht verpflichtend.

3. In der Praxis befindet sich ein Waschbecken mit Seife, Einmalhandtüchern und Desinfektionsmittel.  Für den WC-Besuch stehen ebenfalls Klopapier sowie Einmalhandtücher bereit. 

4. Ich werde zwischen den einzelnen Patienten und Patientinnen ausreichend Zeit lassen, um alles einmal ausgiebig zu reinigen. 

Ihre MIthilfe ist gefragt

Um einen für Sie und mich sicheren Besuch meiner Praxis gewährleisten zu können, bitte ich Sie um Ihre Mithilfe:

  • Bitte kommen Sie nur mit einem aktuell verordneten Mund-Nasenschutz nach FFP2-Standard in meine Praxis, ansonsten werde ich Sie leider nicht behandeln können. 
  • Ein aktueller Schnelltest/Bürgertest von einer offiziellen Teststelle ist nicht verpflichtend, wir raten jedoch dazu.
  • Bitte waschen Sie sich beim Betreten und nach dem Verlassen meines Praxisraums ausgiebig und gründlich Ihre Hände.
  • Ich werde Sie nur behandeln können, wenn Sie keine Erkältung haben und auch keine grippeähnlichen Symptome aufweisen.
  • Ich werde Sie nur behandeln können, wenn Sie sich seit Beginn der Corona Pandemie in keinem Risiko-Gebiet aufgehalten haben. 
  • Ich werde Sie nur behandeln können, wenn Sie keinen Kontakt zu nachweislich mit COVID-19 infizierten Menschen hatten. 

Das sagen meine Patienten


"


Kompetente, herzliche Osteopathin

Ich bin mit Osteopenie in der LWS zu Fr.Schlüter gekommen. 
Nachdem Krankengymnastik und Massage mir nicht geholfen haben, bin ich endlich schmerzfrei."



Anonym

jameda

"


Warmherzige, kompetente Osteopatin

Ich fühlte mich sofort sehr wohl bei Frau Schlüter. Ihre Behandlung am Bauch hat mir sofort geholfen."  



Anonym

jameda

"


Kompetent, freundlich und hört zu 

Termin für die erste Behandlung kam auf Wunsch per Mail am gleichen Tag obwohl es ein Feiertag war. Klasse! Ich bin positiv überrascht wie positiv Osteopathie mit sanften Druck arbeitet. Gleich 3 Blockaden beim ersten Mal gelöst.  


Anonym

jameda

So erreichen Sie mich


Melden Sie sich bei Fragen, Terminvereinbarungen & Absagen gerne telefonisch bei mir

Praxis für Osteopathie


Praxis für Osteopathie Nicole Schlüter im Gesundheitshafen Hamburg
Neuer Wall 15
20354 Hamburg

Mobil: 0151 - 14 10 49 71

E-Mail: info@DieOsteopathin.de

Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 - 14:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 17:00 Uhr

 I   Impressum  I   Datenschutz  I   Glossar